A B C D E F G I K L M N O P R S T U W

Activity Stream

Ein Activity Stream ist zentraler Bestandteil von Enterprise-Social-Software-Plattformen, wie einem Social Intranet. Dabei handelt es sich um einen Informationsstrom, der chronologisch und in Echtzeit Aktivitäten wie Statusaktualisierungen, neu veröffentlichte Inhalte und Konversationen sowie dazugehörige Kommentare und Markierungen darstellt. Das Potenzial von Activity Streams für die Interne Kommunikation liegt in der …

READ MORE →

Adoption

Unter Adoption ist die Akzeptanz und die breite Nutzung von Social Software in Unternehmen zu verstehen. Adoption wird von der IT und der Unternehmenskommunikation oft vernachlässigt. Doch sie außer Acht zu lassen, könnte im schlimmstem Fall zum Scheitern der neuen Systeme/des Projekts führen. Zwischen dem Zugang, den die Early Adopter …

READ MORE →

Augmented Reality

Augmented Reality ist eine Form der computergestützten Realitätserweiterung, die meist durch das Einblenden von Zusatzinformationen zur aktuellen Umgebung mit Hilfe von Smartphones erfolgt.

READ MORE →

Authoring

Authoring bezeichnet das einfache Veröffentlichen oder Editieren von Inhalten als individueller Autor (z.B. in Foren) oder als Gruppe (z.B. in Wikis).

READ MORE →

Big Data

Mit Big Data ist die Bezeichnung für große Datenmengen aus vielfältigen Quellen gemeint – zum Beispiel durch das Protokollieren der Anwenderaktivitäten auf Social-Software-Plattformen oder in Apps. Unternehmen erhoffen sich durch die Auswertung dieser Dateien tiefere Einblicke in das Nutzerverhalten, um dadurch bessere Produkte und Services anbieten zu können.

READ MORE →

Bring Your Own Device (BYOD)

Die Nutzung von privaten Geräten wie Smartphones und Tablet-Computern am Arbeitsplatz liegt im Trend. Laut dem Branchenverband BITKOM erlauben 43 Prozent der ITK-Unternehmen ihren Mitarbeiern, eigene Geräte mit dem Firmennetzwerk zu verbinden. Das Verfahren wird als „Bring Your Own Device“ (BYOD) bezeichnet. Hierfür haben fast zwei Drittel der Unternehmen spezielle …

READ MORE →

Call to Action

Der Marketing-Begriff Call to Action bezeichnet innerhalb einer Kampagne eine konkrete Handlungsaufforderung an den Kunden. Diese Aufforderung kann über alle Medienkanäle hinweg platziert werden und fordert den Kunden auf, eine vom Unternehmen intendierte Handlung durchzuführe, wie etwa ein Produkt zu kaufen.

READ MORE →

Change Agents

Change Agents haben eine besondere Bedeutung für den Change-Prozess eines Unternehmens auf dem Weg zu einem Enterprise 2.0. Besonders geeignet für diese Rolle sind kommunikationsstarke Nachwuchskräfte mit einem guten Ruf in der Organisation und mit einem guten Gespür für die Ziele eines sozialen Intranets. Die Change Agents haben monatlich einen …

READ MORE →

Change Branding

Change Branding bezeichnet eine spezifische Methodik der Markenentwicklung, vor allem im Bereich der Unternehmensmarke. Basierend auf der These, dass Markenprozesse immer auch Transformationsprozesse sind, bei denen es funktionale und emotionale Widerstände der Mitarbeiter zu überwinden gilt, verbindet diese Methode die Instrumente des Brandings mit denen des Veränderungsmanagements bzw. der Veränderungskommunikation. …

READ MORE →

Change Communication

Unter Change Communication werden Kommunikationsmaßnahmen verstanden, die Veränderungsprozesse in Organisationen unterstützen. Das primäre Ziel besteht darin, die Akzeptanz von Veränderungen zu unterstützen.

READ MORE →