BrancheNews

Neues Mitgliederportal vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement auf Basis von tixxt

Das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) startet diesen Monat mit einem interaktiven Mitgliederportal auf Basis von tixxt, der Social Software der Bonner mixxt GmbH. Ziel des BBE ist es, mit der Plattform die Mitglieder stärker zu vernetzen und mehr Transparenz zu schaffen. Das BBE ist das bundesweite Netzwerk der Träger und Förderer von vielen Millionen engagierten Bürgerinnen und Bürgern. Es vereint mehr als 250 Mitgliedsorganisationen aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Staat. Diese können sich nun auch online, in einem geschützten Raum, austauschen und vernetzen.

Das BBE ist demokratisch organisiert und räumt allen Mitgliedern dieselben Möglichkeiten zur Beteiligung und Meinungsäußerung ein. Der für das BBE grundlegende Austausch von Argumenten und Wissen (Deliberation) lässt sich durch ein Social Intranet sehr gut unterstützen. Die Verteilung von Informationen und die Weitergabe von Wissen stellen eine der größten Herausforderungen in dem großen Netzwerk dar. Über das interaktive Mitgliederportal auf Basis von tixxt sollen in Zukunft Dokumente geteilt, Sitzungen und Aktivitäten geplant sowie Diskussionen geführt werden. Insgesamt erhofft sich das BBE, dadurch in seiner Netzwerkarbeit noch transparenter und inklusiver zu werden.

Mehr Informationen zum neuen Portal des BBE bei tixxt

Previous post

EHI-Studie "PR im Handel 2016" erschienen

Next post

Thomas Renken geht zu Namics Frankfurt