AllgemeinBlog

Reifezeugnis: Wie digitalisiert ist unser Arbeitsplatz?

„Ist unser Unternehmen schon bereit dafür?“ Diese Frage bekommen die Berater von HIRSCHTEC häufig am Beginn von Projekten gestellt. „Wie kollaborativ soll das neue Intranet werden? Passen eine barrierefreie Kommunikation, Dialog auf Augenhöhe und virtuelle Zusammenarbeit zur Kultur? Und wenn wir das Social Intranet implementiert haben: Woran machen wir den Fortschritt auf dem Weg zum digitalisierten Arbeitsplatz bzw. Digital Workplace fest?“

Das passende Intranet für jedes Unternehmen

Richtig ist, dass es notwendig ist, die kulturellen Voraussetzungen für die Akzeptanz eines modernen Intranets sorgsam im Vorfeld zu klären. Ein Instrument hierfür ist der Social Readiness Check. Ebenso stimmt es, dass ein interaktives Intranet die Kommunikation und Zusammenarbeit stark wandelt. Wir bei HIRSCHTEC sind jedoch davon überzeugt, dass es keine richtige oder falsche Unternehmenskultur gibt. Und wir sind davon überzeugt, dass es für JEDES Unternehmen das passende Intranet gibt. Sorgen über den vermeintlich falschen Zeitpunkt oder die fehlende Reife der Organisation sind kein Grund, die interne Vernetzung nicht offensiv anzugehen. Umgekehrt gibt es ja auch keinen Zeitpunkt, an dem ein Unternehmen „fertig digitalisiert“ ist.

Wie weit eine Organisation auf dem Weg zum Digital Workplace bereits ist, lässt sich nicht berechnen und nur unzureichend in Kennzahlen darstellen. Ein starkes und einfach anzuwendendes Hilfsmittel, um diese Frage zu beantworten, ist die Kriterienübersicht von Jane McConnell, die seit 2006 die jährliche Studie „The Organization in the Digital Age“ erstellt:

 

Reifegrad IntranetVeränderungen am Arbeitsplatz bleiben eine Kernvoraussetzung für die weitere Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Die Reife-Checkliste hilft, Schwachpunkte zu erkennen und gezielt kommunikativ zu bearbeiten.

Previous post

Schlauer arbeiten – Interview mit Stefan Pfeiffer (IBM)

Next post

Tagung Interne Kommunikation

Oliver Chaudhuri

Oliver Chaudhuri ist Principal Consultant Kommunikation von HIRSCHTEC. Er unterstützt Unternehmen dabei, Schwellen auf dem Weg zum Social Workplace durch Kommunikation zu überwinden und den kulturellen Wandel gemeinsam mit den Mitarbeitern erfolgreich zu gestalten.