Ihre Meinung bitte

Die Zukunft der Mitarbeiterzeitung – Studienergebnisse

Die digitale Transformation ist in der Internen Kommunikation weiter auf dem Vormarsch. So lautet das Ergebnis der Studie “Die Zukunft der Mitarbeiterzeitung, die die SCM gemeinsam mit Kuhn, Kammann & Kuhn vom 26. Januar bis 26. Februar 2015 durchgeführt hat. Insgesamt 172 Experten, davon über 70 Prozent aus Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern, nahmen an der Online-Umfrage teil.

Im Fokus der Studie stehen Digitalisierungs- und Vernetzungsprozesse und ihre Auswirkung auf die Zukunft der Mitarbeiterzeitung. Die Studie wurde schon einmal 2014 durchgeführt. Gegenüber dem vergangenen Jahr hat sich der Anteil derer, die Social Software mit der Mitarbeiterzeitung verknüpfen wollen, fast verdoppelt. Die Unsicherheit im Hinblick auf mögliche Vorteile hat sich gleichzeitig verringert. Inwieweit diese Integration auch zu mehr Partizipation führt, bleibt abzuwarten. Wie schon im vergangenen Jahr klafft eine große Lücke zwischen dem Anspruch an eine partizipatorische Unternehmenskultur sowie Medienerstellung und der Realität, also den primären Zuständigkeiten für Themenfindung und Texterstellung.

Die vollständige Studie kann als PDF unter www.mitarbeiterzeitung.netheruntergeladen werden.

Previous post

"Die Zukunft der Mitarbeiterzeitung" – Studie der SCM und Kuhn, Kammann & Kuhn veröffentlicht

Next post

Das Social Intranet von DATEV